Blog -

3 lustige Tipps für kreative Osterei-Verstecke

Ostereier verstecken Tipps

Uiuiui – oder besser: Eieiei –, Ostern steht kurz vor der Tür. Bald hoppelt der Hase wieder durch diverse Supermärkte, Spielzeug-Geschäfte und Elektronik-Fachmärkte, um frische Schokoladen-Hasen, Kaffeemaschinen und Technik-Bausätze für das Osternest zu kaufen. Nur an die bunten Eier denkt er erst in letzter Minute.

Der Grund: Der Osterhase heißt „Mama“, „Papa“, „Bettina“, „Klaus“ oder „Anton“ und ist eigentlich kein Osterhase, sondern nur sein Gesandter – oder wie auch immer. Also im Prinzip … DU!

Und wenn du dir jedes Jahr an Ostern die schweißtreibende Frage stellst: „Wo um Himmels Willen soll ich den ganzen Kram verstecken?“, profitierst du mit Sicherheit von meinen drei genialen und lustigen Ideen.

Idee 1

Verstecke Eier und Co. in der Waschmaschine

Diese Idee ist besonders clever, wenn in deinem Haushalt jemand lebt, der nie auch nur den klitzekleinsten Gedanken daran verschwenden würde, Wäsche zu waschen. Meist sind das die Personen, die auch nicht in die Spülmaschine, in den Mülleimer oder in den Backofen schauen. Sie schauen höchstens irritiert aus der Wäsche. Oder giftig, wenn man sie auf ihre Anti-Haltung zum Mithelfen im Haushalt anspricht.

Also nur zu. Probiere diese Verstecke ruhig aus und beobachte an Ostern das herzzerreißende Geschehen. Ich garantiere dir: Es wird Angst aufkommen, dass es „für dich leider heute nichts gibt“. …

Idee 2

Geschenke im Garten vergraben

Ostern ist eine gute Zeit, um die neuen Gemüsebeete umzugraben und für die nächste Ernte vorzubereiten. Wenn du einen Garten besitzt, der dringend umgeackert werden müsste, grab’ einfach ein, zwei oder drei kleine Löcher und verstecke die Geschenke darin. Am besten in kleinen Truhen, damit sie nicht vor sich hin verrotten.

Danach weist du die Ostereier suchende Fraktion darauf hin, dass sie mit dem Spaten im Garten suchen muss, und schon kann es losgehen.

Tipp: Grenze vorher das Areal ein, damit nicht dein gesamtes Rosenbeet zum Blumen-Friedhof wird …

Idee 3

Einfach mal gar nix verstecken

Ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber ich habe einen lieben, netten Freund. Naja, er ist meistens frech, um ehrlich zu sein. Seeeehr frech.

Kleines Beispiel gefällig?

Letztens sind wir auf der Autobahn unterwegs gewesen. Da zeigt er plötzlich aus dem Fenster und meint: „Soll ich dich hier rauslassen?“

Schon sein gehässiges Grinsen verriet mir, dass er wieder Späßchen trieb. Ich schaute aus dem Fenster und entdeckte ein Schild am Rande der Piste: „Parkplatz Kuhberg“.

Das ist ziemlich gemein, oder? Das ist auch sicherlich ein Grund zum Weinen. Und auch einer, um richtig sauer zu werden.

Maaaan, nein!

Es war einfach ein Scherz. Und sogar ein ziemlich guter. Wir haben uns beide kaputtgelacht, und ich finde generell, dass mehr Menschen sich einfach mal trauen sollten, über Blödsinn zu lachen.

Ich schweife ab.

Jedenfalls hab ich mir in diesem Moment geschworen: Den verarsche ich an Ostern. Ich werde ihn einfach ‘ne Stunde lang auf falsche Fährten locken und ihm dann stecken, dass er dieses Jahr nix bekommt, weil er böse war.

Ha! Das wird sitzen, aber richtig! Ich werde lachen. Und er bestimmt auch! Wenn ich nett bin, filme ich es sogar mit.

Die Rache der kleinen Frau!

Weitere LUSTIGE GESCHICHTEN lesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.