Kurzgeschichten

Bauchpinseln

Bauchpinseln lustige Kurzgeschichten Emily Chuck

Entschuldige bitte die Störung, aber ich habe eine wirklich dringende Frage, die unter gar keinen Umständen Aufschub duldet. Sie ist sowas von wichtig! Geradezu lebensnotwendig!

Hast du Katzen?

Wirklich, allein der Umstand, dass du diese Frage mit einem schallenden „ja“ beantworten kannst, untermauert deren Wichtigkeit. Denn Katzen sind sowas von wichtig! Geradezu lebensnotwendig! Und sie führen sich auch genau so auf! Meine zumindest.

(Falls du die Frage verneinst, rate ich dir: Vorsicht bei der Namenswahl! 😉)

Meine Katzen, Königin Ursl I und Sir Peatnut… Wie soll ich sagen? Sie machen ihren Namen alle Ehre. Zwei Adelige auf allerhöchstem Niveau! Sie halten sich für sowas von wichtig! Geradezu lebensnotwendig! …

… Wenn wir gemeinsam frühstücken – ich auf dem Boden knieend und am Katzenteller Dosenfutter mit Thunfisch-Imitat schleckend, weil der Tisch nicht groß genug ist für uns drei – erwarten die Herrschaften Blaublütler ein Buffet vom Allerfeinsten an ihrem stilvoll mit Meißner Porzellan und Silberbesteck eingedeckten Plätzchen am Esstisch. Schließlich ist das für ihre sensiblen Mägen sowas von wichtig! Geradezu lebensnotwendig! Mein Magen hingegen ist nach fünf Jahren herrschaftlicher Knechterei und Ächterei weniger wählerisch. Gutes Essen wird eh überbewertet.

Doch nach dem Frühstück geht’s erst richtig ab. Die königlichen Hoheiten wünschen dann, in mühseliger Handarbeit gebauchpinselt zu werden. Mit einem Luffaschwamm. Sanft von den Vorder- zu den Hinterpfoten. In gleichbleibenden, kreisenden Bewegungen zu den Klängen von „Memory“ aus dem Musical Cats. Was auch sonst! Das ist sowas von wichtig! Geradezu lebensnotwendig!

Ich bete für die Abschaffung der Monarchie in meinem Haushalt. Entschuldigung… Im Haushalt meiner Katzen.

Danke für deine Aufmerksamkeit.

Weitere LUSTIGE GESCHICHTEN lesen?

Die Burger-Verschwörung - Kurzgeschichte von Emily Chuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.