Pinterest

Diagnose keinen Bock

Lustige Geschichten für Mütter kostenlos online lesen

Kurzgeschichten für Frauen lustig

Kinder sind gelegentlich peinlich. Da sind wir uns doch einig, oder? Also mein Kind ist es zumindest. Frieda hat es wirklich drauf, mich in drei Viertel der alltäglichen Situationen derart bloßzustellen, dass ich am liebsten mit Anlauf aus dem Fenster springen wollen würde. Durch die geschlossene Scheibe. Leider ist nicht immer ein Fenster verfügbar.

Vor einigen Jahren – Frieda war in der vierten Klasse – erhielten wir eine dieser Einladungen, bei denen einem ein eiskalter Schauer über den Rücken bis in die Arschritze läuft.

Eine Einladung, bei der ich schlagartig den Drang verspürte, das Fenster anzuvisieren und Anlauf zu nehmen.

Eine Einladung, die mich derart gruselte, dass ich drei Tage lang nichts aß, in der Hoffnung, bis zum anstehenden Termin zu verhungern und das Zeitliche zu segnen: die Einladung zum Elterngespräch!

Jetzt denkst du vielleicht: Warum stellt sich die Emily denn bloß so an? Es ist doch nur ein Elterngespräch. Bei mir verläuft das immer reibungslos und entspannt.

Mag sein, dass es bei dir so ist, aber du hast ja auch nicht mein Kind…

Lustige Geschichte für Mütter

Obwohl mich aus irgendeinem dummen Grund der Optimismus überkam, fuhr ich drei Tage später schweißgebadet mit Frieda zur Schlachtbank Schule.

Erstaunlicherweise empfing uns Friedas Klassenlehrerin gut gelaunt, sodass ich Idiotin für einen Moment tatsächlich glaubte, alles würde gut gehen.

Wie schon erwähnt: Ich bin eine Idiotin.

Eine halbe Stunde lang besprachen wir verschiedene „Dieses“ und „Dases“, „Hättes“, „Würdes“ und „Könntes“. Das Gespräch zog sich wie der gespannte Schlübbergummi einer Dreihundert-Kilo-Gestalt so unnötig in die Länge, dass ich mir ein gelegentliches Gähnen nicht verkneifen konnte. Natürlich versuchte ich, es zu unterdrücken, doch das trieb mir die Tränen in die Augen.

Schlagartig wach war ich erst wieder in dem Moment, als die Lehrerin überraschenderweise Folgendes sagte: „Frieda, du bist doch so ein schlaues Kind. Warum arbeitest du denn im Unterricht bloß nicht mit?“

Kennst du diese Situationen, in denen du grinsend schnurstracks auf einen zähnefletschenden Löwen zu rennen und ihm dich dann einfach zum Fressen anbieten möchtest? Oder so Situationen, in denen du am liebsten mitten in eine rotierende Kreissäge laufen wollen würdest? Spontan kommt mir auch wieder der Sprung durch die geschlossene Fensterscheibe in den Sinn. Gern auch durch das Schulfenster im zweiten Stock.

Zugegeben: Das mit dem Löwen oder der Kreissäge habe ich noch nie live erlebt. Aber was nun folgte, kam dem schon sehr nahe, denn Friedas Antwort machte all das, was ich in der letzten halben Stunde versucht hatte, glaubhaft rüberzubringen, in einer Sekunde zunichte:…

Hole dir jetzt das coole Mini-Buch KOSTENLOS

Witzige Geschichte für Frauen

Frieda schaute ihre Lehrerin mit großen Augen an und sagte völlig euphorisch: „Ich hab halt einfach keinen Bock.“

Oh Erdboden, tue dich auf. Löwe, fletsche deine Zähne. Kreissäge, starte bitte jetzt! Und vor allem: Vorlaute Mutti, halt jetzt bloß deine Klappe, um es nicht noch schlimmer zu machen.

Wann genau hatte ich meinem Kind vermittelt, dass eine so schambefreite Antwort eine gute Idee sein könnte? Und konnte man das rückgängig machen?

Die Lehrerin schaute mich völlig entgeistert an. Irgendwie stand diese unausgesprochene Aufforderung im Raum, die Mutti möchte doch nun bitte auch noch was dazu sagen. Oder dem unerhörten Kind am besten einen gepflegten Einlauf verpassen.

Ich schaute zu Frieda, bevor mein Blick zur Lehrerin wanderte, und sagte, beinahe teilnahmslos:

„Wenigstens war sie ehrlich.“

Jetzt bist du dran

Ist dir so etwas auch schon mal passiert? Schreib doch mal einen Kommentar. Ich freue mich drauf. 😊

Lustige Kurzgeschichte für Frauen

Weitere lustige Geschichten und mehr

Lustige Geschichte für Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.