Blog -

3 lustige Geschichten für Senioren

3 lustige Geschichten für Senioren

3 lustige Geschichten für Senioren,

die nicht zum Lachen in den Keller gehen

Du liebst lustige Geschichten, die am besten wirklich passiert sind? Soll ich dir etwas verraten? Ich liebe sie auch.

Heute möchte ich dir meine drei besten Geschichten vorstellen, die jedes Seniorenherz zum Schmelzen bringen und garantiert zum Schmunzeln anregen. Sie eignen sich auch hervorragend zum Vorlesen.

Alle drei (und viele weitere) Kurzgeschichten findest du ab sofort in voller Länge und KOSTENLOS in meiner Online-Bibliothek. 😉

Tipp 1
Olga sucht den Richtigen

Olga ist mir beim Schreiben dieser lustigen Kurzgeschichte besonders ans Herz gewachsen, denn sie hat viel von mir. Ich will ja nichts verraten, aber sie ist schon ein wenig chaotisch. Sie wird auch dein Herz im Sturm erobern. Versprochen! 😉

Tipp 2
Die Burger-Verschwörung

Ich weiß nicht, wann du zuletzt einen richtig großen, leckeren saftigen Burger gegessen hast. Bei mir ist es schon eine ganze Weile her. Und das ist auch kein Wunder. Bei einem meiner letzten Versuche bin ich kläglich gescheitert. Ich hatte einfach keine Idee, wie ich diesen riesengroßen Burger essen sollte, ohne beim Hantieren versehentlich meinem Sitznachbarn mit dem Messer ins Auge zu stechen. Eine Katastrophe sag ich dir. Alle haben gelacht. Nur ich blieb ernst – bis ich die Geschichte zu dieser wahren Begebenheit schrieb. Da konnte auch ich mir das Grinsen nicht mehr verkneifen. Lies am besten selbst.

Tipp 3
Fünf Minuten Spreewald

Eltern können einen in den Wahnsinn treiben. Vor allem meine. Sie haben mir vor einiger Zeit einen gaaaaanz besonderen Tag im Spreewald „geschenkt“, den ich sicherlich nie wieder vergessen werde. Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass ich den Spaß meines Lebens gehabt hätte. Aber der Tag war sowas von verrückt, kann ich dir sagen. Noch heute muss ich lachen, wenn ich daran denke.

Eine meiner Leserinnen gab zu dieser Geschichte einen besonders treffenden Kommentar ab, den ich dir nicht vorenthalten möchte. “Herrlich. Vor allem die Anekdote übers Autofahren. Ich hab mich gefühlt, als hätte ich neben dir im Auto gesessen.”

Warum? Das erfährst du, indem du die Geschichte liest.

in der Online-Bibliothek

Ich sende dir auch neue Kurzgeschichten und News zu. Kein Spam. Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.